Neuigkeiten in Zusammenhang mit dem Corona Virus (COVID-19)

25. März 2020

Unser Verband (VDIV e.V.) und das Bundesministerium für Justiz...

 

Inzwischen sind in allen Bundesländern behördliche Anordnungen in Folge des Corona-Virus mit drastischen Einschränkungen des öffentlichen Lebens verbunden, welches sich auch spürbar auf die Tätigkeit von Immobilien-verwaltungen auswirkt.


Für uns beginnt die Saison der Eigentümerversammlungen jetzt. Die zunehmende Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus erschwert jedoch die Durchführung von Eigentümerversammlungen zunehmend. Neben der Schließung von Versammlungsstätten (Restaurants, Hotels etc.), der Fürsorgepflicht gegenüber dem Personal (Abhalten von ETV im Unternehmen) wie auch im Hinblick auf Eigentümer-Gruppen, die zu den Risiko-Gruppen (Vorerkrankungen, ältere Bürger/innen) gehören, ist flächendeckend eine Ausgangsbeschränkung angeordnet worden. Bei größeren Gemeinschaften ist die Zusammenkunft der Eigentümer häufig schon aufgrund dieser behördlicher Anordnungen nicht mehr gestattet.


Vor diesem Hintergrund erarbeitet das Bundesministerium der Justiz und für
Verbraucherschutz eine entsprechend temporär geltende Regelung, die in dieser
Woche vom Deutschen Bundestag verabschiedet wird.

  1. Der zuletzt bestellte Verwalter im Sinne des Wohnungseigentumsgesetzes bleibt bis zu seiner Abberufunf oder bis zur Bestellung eines neuen Verwalters im Amt.
  2. Der zuletzt von den Wohnungseigentümern beschlossene Wirtschaftsplan gilt bis zum Beschluss eines neuen Wirtschaftsplans fort.

Sie unter 1. und 2. genannten Regelungen gelten so lange, bis sie wieder außer Kraft gesetzt werden.

Ausgangsbeschränkung Bayern
20-03-20-ausgangsbeschraenkung-bayern-.p[...]
PDF-Dokument [81.6 KB]
Erläuterungen zur Sonderregelungen zum Wohnungseigentumsgesetz
März_2020_Sonderregelung zum Wohnungseig[...]
PDF-Dokument [214.3 KB]

21. März 2020

Weitere Einschränkungen müssen sein...

 

Die Vermietung ist ein Thema, das größtenteils online abgewickelt wird. Dennoch lassen sich die Besichtigungen einer Wohnung nicht mehr nur online durchführen.

 

Wir haben bisher schon bei unseren Besichtigungsterminen von Sammelterminen abgesehen und haben Einzeltermine durchgeführt.

 

Seit heute haben wir sämtliche Besichtigungstermine und Außentermine ebenfalls eingestellt. Diese Massnahme gilt vorerst bis zum 06.04.2020, da wir nicht wissen ob die Bayerische Landesregierung und das Gesundheitsministerium eine Fortführung der Ausgangsbeschränkung beschließen werden. Wir behalten die aktuellen Geschehnisse im Auge und werden dementsprechend, zu unser aller Wohl, reagieren.

 

Wir hoffen bei den betroffenen Eigentümern auf Verständnis und Ihre Mithilfe.

 

Helfen Sie mit! Bleiben Sie zu Hause und bleiben oder werden Sie gesund!!!

19. März 2020

Spielplätze werden gesperrt!!!

 

nachdem der Ministerpräsident des Freistaates Bayern, Dr. MArkus Söder den Katastrophenfall ausgerufen hat, sind auch öffentliche Spielplätze soewie andere öffentliche Sportstätten geschlossen. Hintergrund ist, dass auch und gerade Kinder und Jugendliche soziale Kontakte in höherer Frequenz haben, wie dies auf die hauptsächlich gefährdeten Bevölkerungsschichten zutrifft.

Nachdem Kindergärten, Kindertageseinrichtungen und Schulen geschlossen sind, treffen sich Kinder und Jugendliche gerade jetzt vermehrt auf Spiel- und Sportplätzen. Zur weiteren Vermeidung der Ausbreitung der Pandemie soll benau das verhindert verden.

Dies aber umfasst nicht nur öffentliche Spielplätze und Sportstätten, sondern insbesondere auch Spielplätze in Wohnungseigentumsanlagen und Mietshäusern. Es ist daher anzuraten, auch insoweit eine Schließung anzuordnen, wozu nach Auffassung des VDIV. Bayern e.V. der bestellte Verwalter ohne weiteres berechtigt ist.

 

Wir haben die entsprechenden Hausmeister angeweisen, die betroffenen Spielplätze zu sperren.

16.März 2020:

Aktuelle Massnahmen zum Corona Virus (COVID-19)

 

Sehr geehrte Eigentümer,

 

aufgrund des aktuell ausgerufenen Katastrophenfalls, haben wir uns entschlossen, ab sofort alle Belegprüfungen und Eigentümerversammlungen abzusagen und unser Büro für die Öffentlichkeit zu schließen.

 

Diese Massnahme gilt vorerst bis zum 20.04.2020, da wir nicht wissen was die Bayerische Landesregierung und das Gesundheitsministerium beschließen werden. Wir behalten die aktuellen Geschehnisse im Auge und werden dementsprechend, zu unser aller Wohl, reagieren.

 

Unser Ziel, alle Abrechnungen und Eigentümerversammlungen bis Juli 2020 abzuhalten, können wir aktuell einhalten. Die Termine verschieben sich entsprechen um 4-5 Wochen.

Nutzen Sie die Möglichkeiten der Kontaktaufnahme per E-Mail. Die Telefonzentrale ist besetzt, sollte jedoch nur für Notfälle wie Schäden oder Heizungsausfälle genutzt werden.

 

Darüber hinaus sind aber auch Sie gefordert. Halten Sie sich bitte an die Ratschläge des Gesundheitsministeriums und bleiben Sie in selbstständiger Quarantäne, wenn Sie aus den betroffenen Regionen kommen, auch wenn Sie keine Symptome zeigen. Bleiben Sie bei Unwohlsein und Krankheit lieber gleich in den eigenen vier Wänden.

 

Ab kommender Woche werden wir Sie über unsere Homepage, Facebook oder per E-Mail über Änderungen informieren.

 

Lassen Sie uns das gemeinsam durchstehen! Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe!

 

Bleiben Sie gesund!

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright by H&K Hausverwaltung GmbH & Co. KG